Verwaltungsrecht

Bei sämtlichen Fragen des öffentlichen Rechts geht es darum, die Interessen der Mandanten unter Berücksichtigung des Gemeinwohls durchzusetzen und mit juristischer Kompetenz und Professionalität zur Konfliktlösung im öffentlichen Raum beizutragen. Öffentliches Recht umfasst insbesondere das Umwelt- und Anlagenzulassungsrecht, aber auch das deutsche und europäische Wirtschaftsverfassungs- und Verwaltungsrecht.

Angesichts der Komplexität der Rechtsfragen ist es - insbesondere bei Großverfahren im Atom- und Immissionsschutzrecht sowie zu Verkehrswege und Luftverkehrsvorhaben - erforderlich, die spezifischen Interessenlagen und Eigenheiten gesellschaftlicher Gruppen und die politischen Rahmenbedingungen zu kennen und zu berücksichtigen. Dank langjähriger Erfahrung im politischen Umfeld öffentlich-rechtlicher Anwaltstätigkeit konnte Baumann Rechtsanwälte oft zukunftsweisende Gestaltungen und Vereinbarungen finden.

Eine besondere Herausforderung ist es, große Verwaltungs- bzw. Gerichtsverfahren mit einer Vielzahl von Sachverständigen und Gutachtern durchzuführen. Dies erfordert eine interdisziplinäre Kommunikation mit Experten aus den Bereichen des Ingenieurwesens, der Geologie, Hydrologie, Medizin, Biologie und Wirtschaft. Diese Kommunikation und Kontakte werden unter anderem durch zahlreiche Mitgliedschaften auch in wissenschaftlich-fachlichen Organisationen gepflegt.

Beratungsschwerpunkte

Seit ihrer Gründung vor 25 Jahren ist Baumann Rechtsanwälte auf das öffentliche Recht bzw. Verwaltungsrecht spezialisiert und bundesweit tätig. Die Kanzlei bearbeitet schwerpunktmäßig Fälle aus dem Anlagenzulassungsrecht, insbesondere Immissionsschutz- und Abfallrecht (Kraftwerke, Erneuerbare Energien, Biomasse- und Abfallentsorgungsanlagen, Chemieanlagen etc.), auf dem Sektor Flächenmanagement (insbesondere Bauplanungs-, Altlasten- und Bodenschutzrecht) sowie aus dem Luftverkehrsrecht. Daneben ist Rechtsanwalt Baumann mit der Privatisierung öffentlicher Aufgaben insbesondere der Kommunen befasst.

Baumann Rechtsanwälte macht es sich zur Aufgabe, die rechtlichen Risiken von Projekten des bau- und technischen Umweltrechts aufzuzeigen und Lösungen zu erarbeiten, damit – in Zusammenarbeit mit kooperierenden Sachverständigen – die Risiken minimiert werden. Vielfältige Erfahrungen in den Bereichen Anlagenbau und –planung kommen Rechtsanwalt Baumann zu gute, wie seine Spezialkenntnisse in vielen Fachbereichen (Geologie, Klimatologie, Toxikologie).

Mittelständische Unternehmen, aber auch Einzelpersonen und Kommunen gehören zu geschätzten Mandanten.

Funktionen

Rechtsanwalt Baumann engagiert sich als Mitglied und in verantwortlichen Funktionen in zahlreichen wissenschaftlich-fachlichen Organisationen. Er hat vielfältigen Zugang zu Regierungsorganisationen und ist häufig Sachverständiger bei Bundestags- und Landtagshearings sowie Referent bei Fachtagungen.

Persönliches

Geboren 1949 in Schweinfurt. 1968 bis 1972 Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg/Regensburg. Nach dem 2. Staatsexamen wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungs- und Europarecht.

Rechtsanwalt Baumann gründete die Kanzlei 1982 und ist seit 1989 Fachanwalt für Verwaltungsrecht.

Er ist Musikliebhaber, Gründer und Vorsitzender des Fördervereins „Freunde der Würzburger Philharmoniker“. Sportliche Aktivitäten: Skifahren und Bergwandern.

Baumann Rechtsanwälte
Rechtsanwalt Wolfgang Baumann
Annastr. 28
97072 Würzburg
info@baumann-rechtsanwaelte.de
www.baumann-rechtsanwaelte.de
Fon 0931/460460
Fax 0931/4604670